18. Februar 2016

Schmalfilm-Technik

Schmalfilm-Digitalisierung

Merken

Die Super8–Filme werden durch Direktabtastung des Quellmaterials digitalisiert. Die Abtastung erfolgt dabei nicht als Film, sondern als eine Reihe von Einzelbildern. So werden Probleme mit unterschiedlichen Bildlaufgeschwindigkeiten vermieden.

Durch eine geregelte Lampensteuerung können auch unterbelichtete Filme in akzeptabler Qualität überspielt werden. Ausgeliefert wird die Überspielung als DVD mit gestaltetem DVD-Cover. Die Super8-Filme werden entsprechend elektronisch nachbearbeitet um ihnen die bestmöglichste Bildqualität zu liefern.

Wir bringen maximal zwei Stunden Film auf eine DVD, da sonst die Qualität des Films durch die starke Komprimierung zu sehr leidet. Auf Wunsch werden auch andere Formate erstellt oder die Rohbilder mitgeliefert.

Die Qualität des resultierenden Films ist stark abhängig von der Qualität des eingeschickten Materials. Korrekturen bzgl. der Belichtung und Farbgebung sind bis zu einem gewissen Grad möglich. Wir können momentan Spulengrößen bis 240 Meter (Durchmesser 25 cm) verarbeiten.

Das fertige Produkt senden wir ihnen auf ihren Wunsch zu.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen